Ihr Gewinn

Grundbildungsschwächen bei Jugendlichen in der Ausbildung können zu Missverständnissen in der internen und externen Kommunikation führen, wodurch die Arbeitseinstellung und die Qualität der Arbeitsleistungen leiden können. Aufgaben am Ausbildungsplatz werden nicht zufriedenstellend und effektiv bewältigt, die Motivation der Ausbilder*innen und Auszubildenden sinkt und die Qualität der Arbeit leidet. Das stellt die Unternehmen vor neue Herausforderungen.

Ein Lösungsansatz ist die arbeitsplatzorientierte Grundbildung, bei der nicht nur die Auszubildenden, sondern auch die Ausbilderinnen und Ausbilder, Personalverantwortliche und Führungskräfte aktiv werden können.

Diese Vorteile können durch die Sensibilisierung und Qualifizierung für Alphabetisierungs- und Grundbildungsbedarfe in Ausbildungsbetrieben erzielt werden:

  • Verbesserung der Ausbildungsqualität
  • Verhinderung unnötiger Ausbildungsabbrüche
  • Minimierung von Personal- und Betriebskosten
  • Fachkräftesicherung
  • Steigerung der Arbeitsmotivation
  • Steigerung pädagogischer und kommunikativer Kompetenzen
  • Geringere Fehlerquote
  • Flexiblere Einsatzmöglichkeiten der Auszubildenden
  • Steigerung der Qualität der Arbeit
  • Optimierung von Betriebsabläufen
  • Imagegewinn
  • Erhöhung der Arbeitssicherheit